Datenblatt drucken

Monster Hunter 3 Tri, gebraucht - Wii

Wage dich in eine Welt voller Monster und werde zum geübten Jäger!

Art.Nr.:
22851
Lieferzeit:
ca. 3-5 Tage
Verfügbarkeit:
 auf Lager
Zustand:
Gebraucht
Gebraucht € 9,95
zzgl. Versand

In den Warenkorb...

Neue Monster, neue Welten, neue Jagdwaffen, neue Features – kein Wunder, dass sich in Japan bereits zwei Tage nach Verkaufsstart von Monster Hunter Tri über eine halbe Million Wii-Spieler auf Monsterjagd begeben haben. Die fantastischen Szenerien, die sie dabei durchstreifen, machen Monster Hunter Tri zu einem der grafisch beeindruckendsten Wii-Titel überhaupt. Zu den neuen Spielebenen gehört eine Unterwasserwelt, in der bisher völlig unbekannte, gigantische Monster hausen. Nur gut, dass die Wii-Spieler auch mit neuen Waffen ausgerüstet werden, zum Beispiel mit einer mächtigen Switch Axe. Sie können diese per Wii Remote oder Nunchuk schwingen, aber auch mit dem Classic Controller Pro.

Die Jäger müssen immer neue Aufgaben, so genannte Quests erfüllen, aber ihnen ist dabei kein bestimmter Weg vorgeschrieben. Das Ende der Jagd bleibt offen - und bis es soweit ist, können gut 100 Stunden Gameplay und mehr ins Land gehen.

Im Einzelspieler-Modus führt eine epische Handlung die Spieler tief in eine Welt ein, in der sie alles lernen, was ein erfolgreicher Monsterjäger beherrschen muss. Besonders viel Spaß macht Monster Hunter Tri in einem der Mehrspieler-Modi. Offline, im Arena-Modus, können zwei Spieler gemeinsam via Splitscreen gegen eine Reihe von Monstern antreten. Online schließen sich sogar bis zu vier Freunde zu einer Jagdgesellschaft zusammen, um riesige, intelligente Ungeheuer zur Strecke zu bringen. Dank Wii Speak-Mikrofon können sie dabei miteinander sprechen. Sie tauschen in Echtzeit Informationen aus, diskutieren die Schwächen der einzelnen Monster oder die Jagdtaktik, rufen um Hilfe oder feiern nach erfolgreicher Jagd gemeinsam.

Monster Hunter Tri ist kein herkömmliches Action-Spiel. Vielmehr haben die Entwickler von Capcom ein komplettes, lebendiges Öko-System entworfen. Wie im natürlichen Kampf ums Überleben interagieren die Monster darin mit ihrer Umwelt, mit anderen Monstern – und mit den Wii-Spielern! Sie zu jagen, ist also eine echte Herausforderung, die taktisches Geschick und kluge Entscheidungen abverlangt. Vor allem müssen sie lernen, die Geschöpfe dieser Welt zu respektieren und sie nur zu jagen, um das eigene Überleben zu sichern. Die Spiele-Entwickler haben die Verhaltensweisen echter Tiere auf die Monster übertragen. So agiert jede Kreatur in diesem Spiel völlig individuell und ihrer Art gemäß. Kleine Monster etwa schließen sich zu Herden zusammen, um sich gegen größere zu wehren, die in der Nahrungskette über ihnen stehen. Wie echte Tiere ermüden die Monster, je länger sie kämpfen müssen: Ihre Bewegungen werden langsamer, und sobald sie der Hunger plagt, machen sie sich auf die Suche nach etwas Essbarem. Die Spieler können der Evolution sozusagen bei der Arbeit zusehen. Oder gleich selbst mitmachen!

In Monster Hunter Tri sind sie Teil einer Welt, in der Monster und Menschen nebeneinander existieren. Sie schlüpfen in die Rolle eines angehenden Jägers, dessen Aussehen – zum Beispiel Haare und Kleidung - sie zu Beginn selbst bestimmen. Im Verlauf des Spiels können sie ihre Ausrüstung immer weiter vervollkommnen, indem sie zum Beispiel Hörner, Pelze, Schuppenpanzer, Häute und Knochen erlegter Monster zu Rüstungsteilen oder Waffen umarbeiten. Wer Ruhm ernten will, muss zahlreiche Quests erfüllen, sein Dorf mit allem Lebensnotwendigen versorgen und die Gemeinschaft vor der Vernichtung bewahren. Die Jagd auf die Monster wird von Mal zu Mal herausfordernder, bis man am Ende wahrhaft majestätischen Kreaturen gegenübersteht.